Letztes Update: 11. December 2017

Dirigentenlehrgang

Bericht
Am 24. und 25. Juni diesen Jahres fand zum zweiten Mal der Dirigentenlehrgang des BZVS in Urexweiler statt. Die 7 Teilnehmer fanden sich Samstags morgens um 10 zusammen und der Kurs begann mit dem Einüben der Schlagfigur des ¾ Takts. Nachdem jeder die Figur mehr oder weniger gut beherrschte, wurde diese an einfachen Übungen noch gefestigt und die "Neulinge" bekamen erst einmal das Gefühl, wie es ist, vor einem "Orchester" zu stehen. Zwischen den Übungen verteilte der Dozent, Reiner Stutz, kleine Ausschnitte aus Stücken, sodass man auch mit der Schwierigkeit konfrontiert wurde, den Takt richtig zu schlagen und das Tempo zu halten, während Andere dazu spielen. Die Stücke und Übungen hatten einen steigenden Schwierigkeitsgrad, neben der Schlagfigur kamen nach und nach auch kleine Herausforderungen, wie einen Auftakt dirigieren und Einsätze geben. Die sieben Teilnehmer hatten unterschiedliche Vorkenntnisse, was es für den Dozenten schwierig machte, aber Reiner hat dieses "Problem" mit Pravour gelöst. Jeder wurde seinem Leistungsstand entsprechend gefordert, jeder bekam bei Problemen geholfen und Fehler wurden ausgemerzt. Es wurde nicht nur die Praxis näher gebracht, sondern auch die Theorie, wie man eine Probe strukturiert und wie man Stellen, die rhythmisch Schwierig sind einübt.
Der Wander- und Mandolinenverein Urexweiler stellte seinen Proberaum zur Verfügung und verpflegte, wie im letzten Jahr, die Teilnehmer. An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an den Mandolinenverein Urexweiler, für die tolle Bewirtung !
Der Dirigentenlehrgang ist eine tolle Chance für jeden Dirigenten, die Praxis und die Theorie, die hinter dem Dirigat steht, noch einmal aufzufrischen und Fehler, die sich über Jahre eingeschlichen haben, noch einmal zu korrigieren.
Der Lehrgang ist aber nicht nur für Dirigenten geeignet, jeder Spieler eines Orchesters kann hier lernen, was es heißt ein Orchester zu leiten und lernen, den eigenen Dirigenten besser zu verstehen, was er meint, was er zum Ausdruck bringen will.
Nutzen Sie diese kostenlose Gelegenheit, Sie werden es nicht bereuen !

Marcel Wirtz


Inhalte
Kooperation
Landesorchester