Letztes Update: 11. December 2017

im Jahr 2011

10. Bundesmusikfest „Junge Alte“ des BZVS am 19.06.2011
Zum wiederholten Mal lud der Projektleiter des BZVS e.V. Josef Schuh die Musikfreunde der Zupfmusik zum 10. Bundesmusikfest nach Saarhölzbach in die Saartalhalle ein.
 
Mit 10 Jahren Musikfest der „Jungen Alten“ und 90 Jahren Mandolinenclub“ Wanderlust“ 1921 Saarhölzbach e.V. feierten der gastgebende Traditionsverein und die in der saarländischen Zupfmusik fest etablierte Veranstaltung gemeinsam, am 19. Juni 2011, 100 Jahre saarländische Zupfmusikgeschichte.
 
Im BZVS war schon immer die Jugendförderung ein wesentlicher Schwerpunkt in der Verbandsarbeit. Im Sinne des demographischen Wandels wuchs im Laufe der vergangenen Jahre eine zweite tragende Säule, die Seniorenarbeit, heran. An dieser Entwicklung hat Josef Schuh, der Vorsitzende des Fördervereins der Saarländischen Landeszupforchester, einen erheblichen Anteil. Eine seiner bedeutendsten Initiativen in diesem Bereich ist das Bundesmusikfest der „Jungen Alten“ das in diesem Jahr zum 10. Mal stattfand.
 
Dieses kleine Jubiläum wurde gemeinsam mit einem großen Jubiläum, dem 90-jährigen Bestehen des gastgebenden Mandolinenclubs „Wanderlust 1921 Saarhölzbach“ gefeiert. Der Traditionsverein präsentiert sich mit 105 Mitgliedern auch nach 90 Jahren noch als junggebliebener und aktiver Verein. Neben dem, aus 33 Musikern bestehenden Orchester unter Leitung von Albert Kreutz, das den musikalischen Auftakt an diesem Festakt darbot, wirkten zahlreiche engagierte Helfer nun schon zum zweiten Mal für den Tag der „Jungen Alten“ in Saarhölzbach mit. Das Team des Mandolinenclubs hatte sich bereits im Jahr 2004 bei dieser Veranstaltung bewährt.
 
Nach dem Festgottesdienst, der um 10Uhr in der Pfarrkirche „St. Antonius“ stattfand, musikalisch begleitet durch den Mandolinenclub „Wanderlust“ 1921 Saarhölzbach, wurde Regionales „Vom Lande frisch auf den Tisch“ serviert.
 
Nach der Eröffnung durch den gastgebenden Verein gaben sich fünf Gastvereine ein musikalisches Stelldichein.
Begrüßt werden konnten:
 
Zum Finale spielten und sangen die zwischen 60 und 85 Jahre jungen Senioren des Saarländischen Seniorenzupforchester, ihre traditionelle und volkstümliche Musik, die die Zuhörer begeistete und ansteckte.
 
Das Saarländische Seniorenzupforchester, das anlässlich des 8. Bundesmusikfestes im Jahr 2009 gegründet wurde und heute, wie vor zwei Jahren, den Leitgedanken der Veranstaltung und ihrer Initiatoren Josef Schuh und Thomas Kronenberger – ein Musikfest der „Jungen Alten“ – symbolisiert.
 
Der Mandolinenclub „Wanderlust“ 1921 Saarhölzbach e.V. bedankt sich bei allen, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders allen Besuchern, Mitwirkenden, Helfern und den Sponsoren.
 
Sabine Hoffmann

---
Der Gesamtvorstand des BZVS e.V. war begeistert von der nahezu perfekten Organisation des Bundesmusikfestes in Saarhölzbach und bedankt sich ausdrücklich bei allen Helferinnen und Helfern sowie den Vorstandsmitgliedern des MC Saarhölzbach. Ein tolles Fest!
Thomas Kronenberger
---

Grußwort

Josef Schuh, Ehren- und Gründungsmitglied des BZVS e.V.

Der Mandolinenclub „Wanderslust 1921 Saarhölzbach“ mit seinem rührigen Vorsitzenden Hubertus Kirsch, den jungen, engagierten, starken Frauen im Vorstand, den Mitgliedern des Vorstandes, seinem Dirigenten Albert Kreuz, den aktiven ZupfmusikerInnen danke ich, dass sie den Tag der „Jungen Alten“ zum 2. Mal hier in Saarhölzbach ausrichten.

Herzlichen Glückwunsch auch zum 90-jährigen Jubiläumsfest im Jahr 2011, das Sie bereits am Samstag, den 18.06.11 mit einer Geburtstagsparty eröffnet haben.

Ich danke Ihnen, dass Sie unseren Tag der „Jungen Alten“ mit einem Gottesdienst begonnen haben, denn Musik und Gesang ist doppelt gebetet.

Wir haben bereits die Möglichkeit, das 4. Bundesmusikfest der „Jungen Alten“ im Jahr 2004 hier in Saarhölzbach zu feiern mit einem Verein, der Wandern und Zupfmusik pflegt, die nunmehr seit mehreren Generationen hier in Saarhölzbach gelebt und auch gefördert wird. Dafür ein großes Dankeschön an alle Aktiven und Inaktiven, die dem Verein treu geblieben sind als Spieler oder Mitglieder bzw. Sponsoren.

Ein schönes Alter für diesen jung gebliebenen und erfolgreichen Verein, der es verstanden hat, die Zupfmusik hier an der schönen Saar, im Merziger Land, in Saarhölzbach, zu erhalten und an die Kinder ihrer Kinder weiterzugeben.

Ich danke auch den mitwirkenden Vereinen aus dem Saarland, die durch ihre Teilnahme das 10. Bundesmusikfest der „Jungen Alten“ unterstützen.

Weiterhin freue ich mich, dass wir im Jahr 2010 das Saarländische Seniorenzupforchester unter der Leitung von Otto Kunz beim Bundesmusikfest in Bliesen offiziell vorstellen konnten. Dieses Seniorenorchester der „Jungen Alten“ ist heute ebenfalls mit dabei und ich möchte hier allen Spielerinnen und Spielern und dem Dirigenten danken, dass sie das Jubiläum des Vereins in Saarhölzbach und unser Bundesmusikfest mitgestalten.

Herzlichen Dank auch nochmals an den Jubiläumsverein hier in Saarhölzbach mit seinen Helferinnen und Helfern sowie allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben. Es soll ein tag der Zupfmusik werden für unsere „Jungen Alten“, die Kinder ihrer Kinder und natürlich für alle Aktiven im BZVS.

Einem anderen eine Freude machen, kann viel Vergnügen bereiten.
Das Alte sollten wir lieben, aber für das Neue sollten wir Leben!

Ich wünsche allen Besuchern sowie den Orchestern einen schönen Tag in Saarhölzbach unter Zupfmusikfreunden.

Josef Schuh
Vorsitzender des Fördervereins Saarländischer Zupforchester e.V.


Teilen

Inhalte
Kooperation
Landesorchester